Business Intelligence Blog

Know-how von BI-Experten

Von Business Intelligence und Performance Management über Data Warehouse bis hin zu Reporting: Von dem Know-how und Expertenwissen, das sich bei der pmOne mit aktuell 200 Mitarbeitern zusammenballt, sollen unsere Kunden auch außerhalb von Projekten profitieren. Wir möchten unseren Geschäftspartnern und Interessenten auf dieser Seite ein Forum bieten, in dem wir unterschiedliche Aspekte und Meinungen zu verschiedenen Fachthemen aufgreifen oder vorstellen und das auf aktuelle Entwicklungen eingeht, die den Markt und die Community gerade beschäftigen. Wenn Sie über diese Plattform mit uns in Dialog treten wollen – umso besser. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Business Intelligence

17.08.2015 – Stefan Rahlf

Am 24. Juli 2015 hat Microsoft mit Power BI 2.0 seinen neuen aktuellen „Business Analytics Service“ veröffentlicht. Die bisherige Power BI Office 365 wird damit ergänzt und perspektivisch ersetzt. Aus den aktuellen Komponenten von Power BI bleiben Funktionen wie Reports mit einfach zu erstellenden Visualisierungen, Karten und das „natural language interface“, also Fragen, die automatisch in passende Analysen überführt werden, erhalten. Zusätzlich bietet Power BI 2.0 jetzt eine vom Office gelöste eigenständige, in sich vollständige und teamfähige Business Analytics Lösung als Service. Einige Consultants der pmOne haben sich damit bereits in der Beta Phase beschäftigt und evaluiert, was und in welchen Anwendungsszenarien ein Einsatz von Power BI 2.0 sinnvoll ist und wo (noch) nicht.

Den ganzen Beitrag lesen

Performance Management

07.08.2015 – Britta Käufer

Vorwerk hat mit der Einführung von Tagetik erreicht, Insellösungen in ein einheitliches System zu überführen, das die unterschiedlichen Abläufe im Finanzbereich zusammenfasst. Wie es gelungen ist, Legal- und Managementkonsolidierung, Planbilanzerstellung sowie Tax-Forecast zu harmonisieren und obendrein noch das Reporting zu optimieren, beschreibt ein Beitrag in der aktuellen Ausgabe des Business Intelligence Magazine (PDF zum Download).

Den ganzen Beitrag lesen

Business Intelligence

27.07.2015 – Karin Sondermann, Norman Bernhardt

Technologie, Zukunftsaussichten, Geschäftsmodelle – um möglichst viele spannende Aspekte des Themas Cloud aufzugreifen, hat Norman Bernhardt, Cloud-Spezialist bei pmOne, Experten in unterschiedlichen Funktionen befragt. Ihre Kernaussagen haben wir in eine Interview-Serie gepackt. Nach Stefan Sexl und Dr. Wolfgang Martin äußert sich nun Technologie- und Cloud-Expertin Karin Sondermann zu Marktpotential, Aufgaben und Prognosen von Cloud BI.

Den ganzen Beitrag lesen

Artikel & Studien, Business Intelligence

20.07.2015 – Michael Hartung

Wer auf dem boomenden Online-Reisemarkt bestehen will, kommt an dieser Anwendung nicht vorbei: Aus einem realen Beratungsprojekt entstanden, ist die cloudbasierte Lösung c4Fare auf die Bedürfnisse der Reise- und Touristikbranche zugeschnitten. Was sie weltweit einzigartig macht – ihre Vorteile, die modulare Architektur und die dahinterstehende Microsoft-Technologie – ist detailliert in einem Whitepaper beschrieben.

Zur Registrierung für den kostenlosen Download

Artikel & Studien, Business Intelligence

30.06.2015 – Norman Bernhardt

Cloud Computing als Bereitstellungsoption von IT-Anwendungen wird immer populärer. Als Gründe dafür gelten vor allem wirtschaftliche Faktoren sowie ein Zugewinn an Flexibilität und Agilität. Doch wie steht es ganz konkret um die Nutzungsbereitschaft von Unternehmen, wenn es darum geht, DWH-Lösungen in die Cloud einzubinden?

Zur Registrierung für den kostenlosen Download

Artikel & Studien, Big Data

18.06.2015 – Dietmar Köthner

Mit „Big Data Use Cases 2015“ legt BARC eine der größten Untersuchungen vor, die sich mit den Rahmenbedingungen und Einsatzszenarien von Big Data-Analysen beschäftigen – und sie liefert Anwendern viele neue Einsichten: So berichten die von BARC befragten Unternehmen, die Big Data im Einsatz haben, von beachtlichen Vorteilen bei der Optimierung strategischer Entscheidungen und der Steuerung operativer Prozesse, einem besseren Kundenverständnis sowie Kosteneinsparungen. 

Zur Registrierung für den kostenlosen Download

Reporting

10.06.2015 – Roman Griesfelder

Publishing im Sinne einer professionellen Berichterstattung ist ein wesentlicher Aspekt von Reporting 2.0. Dabei wird der Berichtsprozess mit dem Ziel standardisiert, hohe Agilität, Stabilität und Qualität zu erreichen. Diese Kompetenzen sind zugleich Grundlagen des Journalismus. Im dritten und letzten Teil unserer Reporting-Serie geht es deshalb darum, welche Parallelen es zwischen Berichts- und Zeitungswesen gibt und inwiefern redaktionelles Arbeiten als Vorbild für das interne Berichtswesen dienen kann.

Den ganzen Beitrag lesen

nach oben

kostenlose Webinare

de en