Business Intelligence Blog

Know-how von BI-Experten

Von Business Intelligence und Performance Management über Data Warehouse bis hin zu Reporting: Von dem Know-how und Expertenwissen, das sich bei der pmOne mit aktuell 200 Mitarbeitern zusammenballt, sollen unsere Kunden auch außerhalb von Projekten profitieren. Wir möchten unseren Geschäftspartnern und Interessenten auf dieser Seite ein Forum bieten, in dem wir unterschiedliche Aspekte und Meinungen zu verschiedenen Fachthemen aufgreifen oder vorstellen und das auf aktuelle Entwicklungen eingeht, die den Markt und die Community gerade beschäftigen. Wenn Sie über diese Plattform mit uns in Dialog treten wollen – umso besser. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Performance Management

21.07.2014 – Dr. Karsten Oehler

Never change a running system – ist dieser Grundsatz auch bei der Unternehmensplanung sinnvoll? Mag sich der Prozess auch über die Jahre eingespielt haben, so sollte doch das, was am Ende dabei herauskommt, den meist großen Aufwand bei der Erstellung rechtfertigen. Das Konzept der treiberbasierten Planung, bei dem die Systematisierung von Wirkungsbeziehungen im Mittelpunkt steht, beschreitet alternative Wege und kann im Unternehmen praktizierte Ansätze zur Planung verbessern und ergänzen. Im ersten Teil unserer Serie zur treiberbasierten Planung nimmt Karsten Oehler eine allgemeine Einordnung des Themas vor, bevor es in den nächsten Teilen konkreter wird. Dann beschäftigt er sich mit den Fragen, was wesentliche Treiber sind (Teil 2) und wie die IT eine treiberbasierte Planung unterstützen kann (Teil 3).

Den ganzen Beitrag lesen

Big Data

07.07.2014 – Marcel Franke

Im Zuge des Events „Accelerate your Insights“ stellte Microsoft im April diesen Jahres den SQL Server 2014 vor. Und auch ein weiterer neuer Name tauchte auf: Analytics Platform System, kurz APS. Bei dieser Appliance, also der Kombination von Hard- und Software, handelt es sich allerdings nicht um eine komplett neue Lösung, sondern vielmehr um den neuen Namen der MPP-Datenbank (massiv parallel processing) von Microsoft, die bisher als Parallel Data Warehouse (PDW) bekannt war. Doch wie kam es zu dieser Umbenennung und gibt es außer der Bezeichnung noch weitere Unterschiede zwischen PDW und APS?

Den ganzen Beitrag lesen

Big Data

03.07.2014 – Corinna Wagner

Im ersten von zwei Blog-Beiträgen zum Dream Car-Bericht der Ideenwerkstatt des ICV 2014 geht es um die Chancen und Risiken, die sich durch Big Data für Controller und ihr Berufsbild ergeben. Tenor des Berichts ist, dass sich durch Big Data zahlreiche Prozesse in allen Teilen der Wertschöpfungskette effizienter gestalten lassen. Doch gerade Controller sollten bei der Implementierung die Verheißungen neuer Lösungen stets kritisch betrachten und eine ausführliche Kosten-Nutzen-Analyse durchführen.

Den ganzen Beitrag lesen

Business Intelligence

18.06.2014 – Gerhard Brückl

Mit möglichst geringem Aufwand eine Demoumgebung für Power BI zu erstellen, hat sich BI-Blogger Gerhard Brückl zum Ziel gesetzt. Dabei wird Microsoft SQL Server in der Microsoft Cloud-Plattform Azure gehostet und mit Hilfe des Data Management Gateways direkt in Power BI integriert. Wie es im Detail funktioniert und was dabei zu beachten ist, steht in seinem Blog-Beitrag.

Den ganzen Beitrag lesen

Reporting

14.05.2014 – Dr. Karsten Oehler

Höhere Berichtsqualität, zielgerichtete Kommunikation und ein besseres Gesamtverständnis über Einflussfaktoren und ihre Wirkungsweise in Unternehmen… – die Vorteile des Integrierten Reporting leuchten schnell ein. Doch jeder, der schon mal an der Erstellung eines Geschäftsberichts mitgewirkt hat, weiß um die Komplexität eines solchen Prozesses. Und das Integrierte Reporting geht, was beispielsweise die Granularität und Verknüpfung von Informationen oder auch die Anzahl der Beteiligten anbelangt, noch darüber hinaus. Im Blog-Beitrag von Dr. Karsten Oehler geht es darum, was es zu bedenken gilt und wie es dennoch gelingen kann, dieses Konzept im Unternehmen zu verankern.

Den ganzen Beitrag lesen

Reporting

07.05.2014 – Stefan Sexl

Inwiefern beeinflusst die Entwicklung von mobilen Endgeräten das Business Intelligence-Geschäft? Immens, glaubt Stefan Sexl, Vorstand für Marketing und Produkte bei pmOne. Für Anbieter von BI-Lösungen gilt es, die Vielfalt der Anwenderwünsche beim Reporting mit der Vielfalt der Endgeräte unter einen Hut zu bringen. Der Beitrag enthält interessante Überlegungen und strategische Empfehlungen eines Marktkenners, der zugleich begeisterter Nutzer neuester technischer Errungenschaften ist.

Den ganzen Beitrag lesen

Big Data

08.04.2014 – Corinna Wagner

Das Deutsche Bank-Research „Big Data – Die ungezähmte Macht“ beschäftigt sich mit dem Thema Big Data samt Chancen sowie Risiken. Daten werden in der heutigen Zeit immer wertvoller – sie werden sogar als neue virtuelle Währung im Netz bezeichnet. Aufgrund dieser Entwicklung sind allerdings auch einige Aspekte, wie zum Beispiel die Sicherheit persönlicher Daten, mehr und mehr kritisch zu betrachten. Dieser Blog-Beitrag fasst die Kernthesen der Studie zusammen.

Den ganzen Beitrag lesen

nach oben

kostenlose Webinare

de en