Markus Nemeth

Geschäftsführer

pmOne Analytics GmbH

Als Projektleiter und Architekt hat Markus Nemeth bereits zahlreiche Projekte für Data Warehousing, Reporting, operative Planung und Data Analytics zum Erfolg geführt. Von 2004 bis 2010 unterrichtete er zudem an der Fach-hochschule Technikum Wien das Fachgebiet Data Warehouse. Bei pmOne hat Markus Nemeth zunächst als Geschäftsführer den Aufbau der pmOne GmbH in Österreich unterstützt und gestaltete dann als Vice President bei mittelständischen Kunden und DAX-Konzernen deren strategische Ausrichtung zu Themen wie Advanced Analytics. Seit September 2015 ist er Geschäftsführer der neugegründeten pmOne Analytics GmbH, die sich auf Projekte für Advanced und Predictive Analytics fokussiert.

https://www.pmone.com

„Ohne Hirnschmalz funktioniert es nicht“

Gernot Molin und Markus Nemeth

Keine großen finanziellen Investments, wenig Manpower und erste Ergebnisse nach wenigen Wochen – eigentlich traumhafte Bedingungen beim Start eines IT-Projekts. Dennoch schrecken viele Unternehmen davor zurück, sich konkret mit Big Data auseinanderzusetzen. Und die, die es bereits erfolgreich tun, reden nicht gerne darüber. Gerade weil Best Practices rar sind, sind die Erkenntnisse von Marktkennern umso wertvoller: Für den zweiten Teil unseres Big Data-Interviews hat das Solutions-Tandem der pmOne, Gernot Molin und Markus Nemeth, Rede und Antwort gestanden. Ein Gespräch über neue Methoden bei der Kundenbindung, konkrete Anwendungsszenarien und praktische Handlungsempfehlungen.

Expertenrunde diskutiert aktuelle Studienergebnisse zum Thema Data Warehouse