CPM-League - Anpfiff für die digitale Unternehmenssteuerung

Rund 100 CFOs und Finance-Professionals informierten sich in der Allianz Arena über Corporate Performance Management 

München – 25.10.2018 – Ob im Profifußball oder bei der Unternehmenssteuerung: Ohne die richtige Planung und eine optimale Zusammenarbeit sind nachhaltige Erfolge in beiden Disziplinen nicht möglich.

 

In der Münchener Allianz Arena konnten sich rund 100 CFOs und Finance-Profis am 25.10. davon überzeugen, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen den beiden Welten gibt – bei der Veranstaltung „CPM-League: Die Top-Teams – Konzernsteuerung modern & digital“.

 

 



 

Die ersten Akzente in der Spielstätte des FC Bayern München setzte der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer. In seiner Keynote „Millionenschwere Entscheidungen unter Zeitdruck“ begeisterte Kinhöfer - der heute als Geschäftsführer ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Herne leitet - das Publikum durch spannende Einblicke in die Komplexität der Entscheidungsfindung auf dem Spielfeld.

 

 

 

Die Brücke zwischen Fußball und Business schlug auch Irene Cravero, veranwortlich für Financial Planning & Cost Control beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin, der bereits seit längerem CCH® Tagetik einsetzt. Sie zeigte unter anderem auf, welche Rolle das sportliche Abschneiden des Vereins für die Finanzplanung spielt und welche Herausforderungen spektakuläre Millionentransfers – wie beispielsweise im Fall von Cristiano Ronaldo – mitunter mit sich bringen.

 

Weitere Fach- und Anwenderbeiträge beschäftigten sich mit der Nutzung von CCH® Tagetik im Umfeld eines international tätigen Energiekonzerns und den Vorzügen der Digitalisierung im Financial Reporting. Dabei stand auch die sinnvolle Einbindung von CPM- und Finance-Lösungen im Rahmen einer SAP HANA Migration im Fokus. Die Teilnehmer konnten sich außerdem über die aktuellsten Entwicklungen in den Bereichen Predictive Forecasting, Machine Learning und Treibersimulation informieren, mit denen sich die Planung deutlich optimieren lässt.

 

 

„Predicitive Analytics wird deswegen viel wichtiger werden, weil die Menschheit gar nicht mehr in der Lage ist, die gesammelten Informationen, die im Unternehmensumfeld täglich entstehen, zu verarbeiten.“, erklärt Wolfgang Fahrnberger, Geschäftsführer Österreich bei pmOne. In einem spannenden Vortrag erklärte zudem Prof. Dr. Karsten Oehler, VP Business Development CPM bei pmOne, wie die Konzernsteuerung durch Predictive Forecasting und Machine Learning effizienter gestaltet werden kann.

 

 

 

 

 

Einblicke der etwas anderen Art erhielten die Finance-Profis bei der anschließenden Stadionführung durch die Allianz Arena, die auch die Umkleidekabinen und den Spielertunnel umfasste.

 

Mehr über CCH® Tagetik: https://www.pmone.com/planung-und-konsolidierung/tagetik-upgrade/

Wolfram Wege

Head of Marketing

pmOne Group

Wolfram Wege ist bei der pmOne AG mit der Identifizierung neuer Märkte und der zielgruppenspezifischen Ansprache von potentiellen Kunden zum Thema Corporate Performance Management betraut. Den Business-Intelligence- und Big Data-Sektor konnte er zuvor bei einem IBM-Businesspartner an der Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb kennenlernen und sich über die Jahre einen wertvollen Erfahrungsschatz aufbauen.

 

Seine Tätigkeiten bei Unternehmen wie Adidas, Coca-Cola, Deutsche Bank und Siemens sowohl auf Agentur-, wie auch auf Auftraggeberseite gewonnenes Know-How in der Kundenkommunikation, erleichtert ihm heute zusätzlich die Arbeit als Marketingleiter.

https://www.pmone.com •  Blog-Beiträge von diesem Autor