Organisation des Berichtswesens in einer Reporting Factory

Einen interessanten Artikel über die Möglichkeiten der Zentralisierung von transaktionalen Aktivitäten am Beispiel von Berichtsprozessen gibt es auf dem Blog des Beratungsunternehmens verovis. Vorgestellt wird das Konzept einer Reporting Factory.

Im Reporting ist Analytik das Ziel

Der Autor des Blog-Beitrags, Clemens Frank, nach seiner Tätigkeit als Partner bei der KPMG seit 2015 in der Geschäftsführung der verovis GmbH, diskutiert die effiziente Trennung der transaktionalen und analytischen Aktivitäten in den Reportingprozessen. Denn obwohl das Reporting der Analytik und letztendlich der Entscheidungsunterstützung dient, falle ein Großteil des Aufwandes für transaktionaler Aktivitäten an, insbesondere bei der Zusammenführung und Aufbereitung des Zahlenmaterials. Clemens Frank schlägt hierfür die Einrichtung einer Reporting Factory vor, was, analog zu einem Shared Service Center, viele Vorteile aber auch einige Herausforderungen mit sich bringe. Diskutiert werden mit dem Center of Scale, Center of Competence und Center of Expertise drei aufeinander aufbauende Realisierungskonzepte für eine Zentralisierung des Berichtswesens.

Kompakt skizziert der Blog-Beitrag "Bündelung von Reportingsprozessen in einer Reporting Factory" die wichtigsten Herausforderungen beim Konzept einer Reporting Factory, wenn es um die Organisation des Berichtswesens geht. Zum Blog-Beitrag...

 

Mit cMORE/Books eine passende Software-Lösung für eine Reporting Factory?

Noch etwas Eigenwerbung: Wer sich für die Zentralisierung und Standardisierung von Berichtsprozessen interessiert, sollte sich auch unsere Software-Lösung cMORE/Books anschauen. cMORE/Books automatisiert den Berichtsprozess, was Zeit spart, und produziert zielgruppenspezifische Berichtsbücher, so dass Berichtsempfänger nur die für sie wirklich relevanten Informationen erhalten. Das sind nur zwei Vorteile von cMORE/Books, von denen schon einige Großunternehmen und global agierende Konzerne profitieren.

Dietmar Köthner

Dietmar Köthner besitzt eine umfassende Kenntnis des Business Intelligence und Performance Management Marktes – nicht zuletzt aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit für das Fachmagazin is report.

Blog-Beiträge von diesem Autor