Wegbereiter für fundierte (Marketing-)Entscheidungen

Wie vielfältig die Anforderungen von Anwendern an Business Intelligence sein können, lässt sich sehr schön am Beispiel unserer Kundenbeziehung zu Henkel demonstrieren. Dort ist pmOne konzernweit in ganz unterschiedliche Projekte zur Aufbereitung und Auswertung von Geschäftsdaten involviert, unter anderem wenn es um Integrierte Konzernplanung, Optimierung des Berichtswesens, Produktionscontrolling oder Supply-Chain-Management geht. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachabteilungen hat pmOne innovative Lösungen konzipiert, implementiert und ausgebaut und sich in den letzten Jahren so als kompetenter und verlässlicher BI-Partner des Henkel-Konzerns etabliert.

Wie vielfältig die Anforderungen von Anwendern an Business Intelligence sein können, lässt sich sehr schön am Beispiel unserer Kundenbeziehung zu Henkel demonstrieren. Dort ist pmOne konzernweit in ganz unterschiedlichen Projekten zur Aufbereitung und Auswertung von Geschäftsdaten involviert, unter anderem wenn es um Integrierte Konzernplanung, Optimierung des Berichtswesens, Produktionscontrolling, Supply-Chain-Management oder Marketing-Aspekte geht. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachabteilungen hat pmOne innovative Lösungen konzipiert, implementiert und ausgebaut und sich in den letzten Jahren so als kompetenter und verlässlicher BI-Partner des Henkel-Konzerns etabliert.

 

Henkel Laundry & Home Care

Jüngstes Beispiel für diese konstruktive Zusammenarbeit ist die Marketing Suite L. Als strategisches Reporting-Werkzeug gewährt sie Marketing-Entscheidern im Bereich Laundry & Home Care schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen.

 

Durch die Zusammenstellung der wesentlichen Kennzahlen in einem Dashboard, die einfache Bedienbarkeit und Vergleichsmöglichkeiten sorgt die iPad-fähige Lösung für erhebliche Erleichterungen bei der Entscheidungsfindung und Transparenz im Datendschungel. Diese Lösung ist entstanden auf einer technologischen Basis, die pmOne gemeinsam mit Henkel als konzernweite Standardkomponenten (Enterprise Reporting) entwickelt hat. pmOne hat die Marketingabteilung (International Marketing Unit) dabei unterstützt, die fachlichen Anforderungen zu strukturieren, diese in eine technische Lösung zu gießen und auf Basis des technologischen Konzern-Frameworks umzusetzen.

 

Sie wollen mehr darüber erfahren? Lesen Sie den ausführlichen Anwenderbericht „IT als Wegbereiter für fundierte Marketingentscheidungen“