Advanced Controlling Teil 4 - Predictive Forecasting

28. November 2019 von 10:00 bis 11:00 Uhr

Die Grundlage einer guten Planung ist die Prognose

Qualitätsmängel in der Prognose lassen sich durch die Planung nicht wieder aufheben.

Allerdings ist Forecast nicht gleich Forecast: Neben qualitativen Einschätzungen gibt es eine Vielzahl von quantitativen Verfahren, von der einfachen Trendrechnung über komplexe statistischen Modellen bis zu Neuronalen Netzen. Allerdings fällt die Auswahl nicht nur Experten schwer. Viele Einflussfaktoren wie die Datengrundlage, Schwankungen, kausale Abhängigkeiten erschweren die Auswahl.

Daher ist ein Werkzeugkasten von Nöten, der möglichst viele Methoden umfasst. Dies ist nicht die Tabellenkalkulation. Sinnvoll ist es, gleich zu Anfang professionelle Werkzeuge einzusetzen. Was ist allerdings das geeignete Werkzeug? Als guter Startpunkt hat sich hier R herauskristallisiert. Das Werkzeug ist Open Source und damit frei verfügbar. Es kann zudem leicht mit Tagetik verbunden werden.

Wir haben hierzu einige Beispiele aufgebaut, die Ihnen den Mehrwert einer solchen Plattform verdeutlichen soll.

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Tagetik um geeignete Forecasting-Methoden ergänzt werden kann.

Zielgruppe der Webinare sind Konzerncontroller, Mitarbeiter im Konzernrechnungswesen und Verantwortliche für Group Reporting. Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu dürfen.

Dr. Nikolaus Wrede
Business Development Manager CPM Analytics
pmOne AG
Im Mediapark 6A
50670 Köln
+49 221 379972-90
Dr. Nikolaus Wrede