LinkedIn - pmOne

Alle Kennzahlen optimal verpackt

Greiner Holding - Alle Kennzahlen optimal verpackt

Die Lösung im Überblick

Die Greiner Holding AG mit Sitz in Österreich ist ein weltweit operierender, diversifizierter Konzern, der in den Bereichen der Verpackungs-, Möbel-, Automobilindustrie, Medizintechnik und Life Science sowie Profilextrusion tätig ist. Das Unternehmen setzt CCH®Tagetik für die Finanzplanung und Konsolidierung ein. Ein automatisierter Zugang auf die Daten einzelner Sparten und Gesellschaften stellt dabei sicher, dass Unklarheiten über die jeweils gültigen, aktuellsten Zahlen der Vergangenheit angehören.

Pluspunkte der Lösung

  • Hohe Flexibilität
  • Pflege und Anpassung direkt in der Fachabteilung
  • Mobiler Datenzugriff per Smartphone und Tablet

Webinare zu Corporate Performance Management

Ausgangssituation

Mit rund 10.000 Mitarbeitern ist die Greiner Holding AG einer der führenden Spezialisten im Kunststoff- und Schaumstoffsegment. Die Spanne reicht dabei von der Verpackungs- und Autmobilindustrie bis zu Medizintechnik und Life Science. In vier operativen Sparten, die als eigenständige Einzelgesellschaften agieren, erwirtschaftet die deutsch-österreichische Firmengruppe einen Jahresumsatz von ca. 1,5 Mrd. Euro.

 

Aufgrund der dezentralen und dynamischen Konzernstruktur nutzen die einzelnen Sparten zum Teil eigenständige ERP-Systeme. Für übergeordnete Reporting-, Controlling- und Planungsprozesse müssen deren Daten erfasst, analysiert und aufbereitet werden.

 

Eine Aufgabe, der ein Altsystem mit hohem Excel-Anteil nicht mehr gewachsen war, wie Thomas Scheurecker, Head of Group Controlling bei der Greiner Holding AG, berichtet: „Die früher eingesetzte Lösung wurde nicht mehr unterstützt und das Versenden von Excel-Templates ist schlicht und ergreifend nicht zeitgemäß – gerade vor dem Hintergrund, dass wir einen stärkeren Fokus auf das Controlling legen und den Finanzbereich insgesamt weiter professionalisieren wollten. Es ging daher nicht nur um einen reinen 1:1-Ersatz für ein veraltetes System. Vielmehr sollten auch neue, optimierte Prozesse eingeführt werden. Eine ganz wichtige Anforderung für uns war, eine flexible Lösung zu implementieren, die in der Fachabteilung selbst gepfl egt und angepasst werden kann. Alles andere wäre für uns ineffizient, da die Konzernstruktur durch den Globalisierungskurs kontinuierlich im Wandel ist.“

Single Point of Truth für alle Finanzdaten

Während früher angesichts verschiedenster Tabellen nicht immer Klarheit darüber herrschte, welche Zahlen wirklich die jeweils aktuellsten sind, sorgt das neue System nun für Abhilfe. Mit CCH® Tagetik wurde innerhalb der Greiner Gruppe ein Single Point of Truth für alle Finanzdaten geschaffen. Alle Zahlen für Präsentations-Templates oder sonstige Unterlagen fließen direkt automatisiert aus der Datenbank ein.

 

„Dieser Schritt hat zu spürbaren Verbesserungen geführt“, erklärt Scheurecker. „Es gibt in Meetings jetzt keine Diskussion mehr darüber, welche Zahlen denn nun stimmen. Es ist ganz einfach: Was in CCH® Tagetik steht, zählt. Alle greifen stets auf den gleichen Datenstand zu. Für uns ist das ein immenser Vorteil, der zudem auch das Fehlerrisiko signifikant minimiert.“

Planung auf neuem Niveau mit CCH® Tagetik

Nach dem Umstieg setzt die Greiner Holding AG jetzt für sämtliche Corporate-Planungsprozesse auf CCH® Tagetik. Die mit dem Implementierungspartner pmOne eingerichtete Performance-Management-Plattform wird mit verschiedenen Modulen rund um Konsolidierung und Planung genutzt, darunter auch CCH® Tagetik Cashflow, ECL, Analytics, sowie Budgeting & Planning.

 

Im Group Controlling wird aktiv cMORE, XLCubed von pmOne eingesetzt. Das Reporting selbst findet auf dem CCH® Tagetik Analytics Cube statt. Alle konzernweiten Kennzahlen für Vorstand und Führungsebene werden über CCH® Tagetik berichtet. Sie dienen innerhalb der Greiner Gruppe als Grundlage für unterschiedliche Prozesse wie die Budget-, Forecast- und Mittelfristplanung oder die jeweiligen Monatsberichte. Notwendige Anpassungen und Individualisierungen werden auf einfache Weise direkt im Controlling vorgenommen, ohne dazu die IT-Abteilung zu benötigen.

Mobiler Datenzugriff per Tablet oder Smartphone

Die Technologieaffinität ist im Empfängerkreis des internen Berichtswesens sehr unterschiedlich ausgeprägt. Neben den traditionellen Anwendern, die Papierberichte favorisieren, gibt es solche, die neue Berichte am liebsten auf ihr Tablet synchronisiert bekommen und gerätespezifische Funktionalität wie Zoomen und Blättern erwarten.

 

Die Management-Ebene greift nunmehr über das cMORE Dashboard von pmOne auf alle Daten zu. Um einen schnellen, intuitiven Überblick zu ermöglichen, werden wichtige Aspekte über Diagramme und Zeitreihen übersichtlich dargestellt. Die Zahlen werden auf einer aggregierten Ebene präsentiert – etwa in Form eines Working-Capital-Berichts, ohne dabei auf sämtliche zugrunde liegende Bilanzpositionen einzugehen.

 

Besonders geschätzt wird die Möglichkeit zum mobilen Zugriff über Geräte wie Tablets oder Smartphones, sodass wichtige Kennzahlen immer und überall zur Verfügung stehen. „Jeder kann die für ihn relevanten Berichte in exakt der Form konsumieren, die ihm am liebsten ist. Diese Variabilität ist einer der Gründe, warum die Akzeptanz und Zufriedenheit auch bei den Nutzern sehr groß ist“, resümiert Scheurecker.

Zukünftiger Ausbau der Finanzplanung

Derzeit treiben die Controlling-Verantwortlichen innerhalb der Greiner Gruppe den Ausbau der Finanzplanung weiter voran. Als nächste Schritte sollen unter anderem die strategische Planung mit einem Top-Down-Ansatz, sowie die Kostenstellenplanung mit CCH® Tagetik abgebildet werden.

Kundenprofil

Die Greiner Gruppe zählt zu den führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie. Diversifikation, Innovation und Globalisierung zeichnen den Erfolg der Unternehmensgruppe aus. 2018 feiert die Greiner Gruppe ihr 150-jähriges Bestehen. Was 1868 in Nürtingen mit der Gründung einer kleinen Gemischtwarenhandlung durch Carl Albert Greiner und seiner Frau Emilie begann, ist heute ein global erfolgreiches Familienunternehmen mit über 10.000 Mitarbeitern in 34 Ländern.

Heimo Teubenbacher
Senior Account Manager
pmOne AG
Maria-Jacobi-Gasse 1
1030 Wien
+43 1 8902852-0
Heimo Teubenbacher