„Streaming aus Anbietersicht: Viele Wege führen zum Ziel“: Eine Studie des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der LMU München

Aus der Nutzerperspektive wurde Streaming, eine bedeutende Technologie zur Mediendistribution, bereits vielfach diskutiert. In dieser Studie wird nun erstmals der Standpunkt von Medienunternehmen, Distributionsplattformen und Service-Providern untersucht.

Streaming ist zu einer wichtigen Technologie für die Mediendistribution geworden - zum einen für die Verbreitung von Video- und Musiksequenzen, aber auch weit darüber hinaus. Technische Aspekte, sowie die Vor- und Nachteile des Streamings aus Sicht der Nutzer wurden bereits vielfach diskutiert. Unklar ist jedoch bisher, zu welchen Veränderungen das Streaming führen wird - sowohl für Medienunternehmen als auch für werbende Unternehmen und unterstützende Dienstleister. Mit diesem Aspekt beschäftigt sich die neue Studie des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Nach der Befragung von über 30 Vertretern von Medienunternehmen, Distributionsplattformen und Service-Providern ergibt sich hier ein klares Bild: Streaming als Content-Distribution ist mehr als nur eine Modeerscheinung und bietet vielfältige, zum Teil noch wenig bekannte Anwendungsszenarien. Anbieter sollten dafür sorgen, mit ihrem Content weiterhin auf allen Nutzungskanälen präsent zu sein. Unternehmen können vom Streaming gezielt profitieren, da sich hier vielfältige Möglichkeiten bieten, um Erlöse zu generieren. Unter anderem deshalb sind Systeme zur Erfolgsmessung der verschiedenen Angebote bereits heute zentraler Bestandteil vieler Geschäftsmodelle. Doch trotz größtenteils ähnlicher Zielgrößen, wie zum Beispiel Klickrate oder Verweildauer, fehlt hierfür bisher ein standardisiertes Berichtswerkzeug. Dieses Defizit hat auch die pmOne erkannt und deshalb eine App veröffentlicht, die Nutzungs- und Nutzerdaten von Streaming-Content auf mobilen Devices visualisiert.

Die ausführlichen Ergebnisse der Studie zum Thema „Streaming zur Content-Distribution: Chancen und Risiken“ stehen dank Unterstützung der pmOne AG ab sofort in Form eines Management Reports zum Download bereit. Füllen Sie dafür bitte einfach das Registrierungsformular aus. Zudem wurden die wichtigsten Thesen am 23. Oktober 2014 im Rahmen der 28. Medientage München während eines Panels diskutiert.