Studie „Competing on Analytics 2013“: Big Data Analytik nimmt immer mehr an Bedeutung zu

Das Institut für Business Intelligence der Steinbeis Hochschule Berlin beschäftigt sich in der Studie „Competing on Analytics 2013“ mit Herausforderungen, Nutzen und Potential von Business Intelligence sowie Big Data für Unternehmen. In der hier zum Download angebotenen ersten Teilauswertung geht es um den Themenkomplex Big Data Analytik, der immer wichtiger für Organisationen wird, die bestmöglich am Markt agieren wollen.

Die im Jahr 2013 im deutschsprachigen Raum durchgeführte Studie „Competing on Analytics“ beschäftigt sich mit Herausforderungen aber auch mit Nutzen und Potential von Business Intelligence sowie Big Data für Unternehmen. Das Institut für Business Intelligence der Steinbeis Hochschule Berlin hat sogenannte BI-Professionals, also solche mit hoher Erfahrung im Bereich Business Intelligence, bezüglich vier Themengebieten befragt:

  • Kontextfaktoren
  • Einschätzung wettbewerbsrelevanter Faktoren
  • Einschätzungen zum Einsatz von Business Intelligence im eigenen Unternehmen in den Bereichen Business Intelligence Technologie, Business Intelligence Organisation, Business Intelligence Einsatzbereiche sowie Business Intelligence Nutzen oder Wertbeiträge
  • Einschätzungen zu Big Data in den Bereichen Big Data Verständnis und Nutzen, Big Data als Datengrundlage, Big Data Analytik, Einsatzbereiche und Wertbeiträge von Big Data sowie Einschätzung der zukünftigen Entwicklung von Big Data

Die inzwischen vorliegende Teilauswertung der 310 Fragebögen befasst sich mit dem Themenkomplex Big Data Analytik. Ein Ergebnis ist, dass der Begriff Big Data zwar schon weit verbreitet ist (92% der Befragten geläufig), die meisten Unternehmen jedoch nur einen kleinen Teil der sich ihnen hieraus eröffnenden Möglichkeiten kennen. Auf Grund zahlreicher technischer Neuerungen und stetig wachsender Wettbewerbsintensität wird der Bereich Big Data Analytik immer wichtiger, wenn eine Organisation bestmöglich am Markt agieren will.

Abschließend wagt Prof. Dr. Andreas Seufert die These: „Es scheint sich abzuzeichnen, dass sich das Anwendungsfeld Big Data und insbesondere der Bereich Big Data Analytik sehr dynamisch entwickelt. Die Anwendungsunternehmen beginnen zwar erst zaghaft damit, das Themenfeld für sich zu erschließen, erkennen aber offensichtlich zunehmend das erhebliche Potential. Eine erhebliche Herausforderung scheint dabei speziell das bislang noch fehlende Know-how zu sein.“

Sponsoring, unter anderem von pmOne und Microsoft, ermöglicht den kostenlosen Download der Teilauswertung. Nach der Registrierung erhalten Sie eine Mail mit dem entsprechenden Link.

Jetzt registrieren für den kostenlosen Download