Information Design

Machen Sie das interne Reporting so gut lesbar wie Ihre Lieblingszeitung

Eine einfache Metapher: Steigen Sie in ein Auto, so ist das Gaspedal rechts und die Bremse links (wir gehen von Automatik aus). Diese Entscheidung ist nicht der Kreativität der Ingenieure überlassen, es gibt einen weltweiten Standard – und das ist auch gut so.

 

Im Berichtswesen fehlen diese Standards in den meisten Unternehmen: Einmal ist der Plan links in der Tabelle und die IST-Daten rechts, oder Umsätze werden in Diagrammen einmal als Säulen, dann wieder als Balken, in anderen Bereichen als Linien angezeigt. Und der Leser der Berichte fühlt sich wie der Mieter eines Autos, in dem die Pedale vertauscht und der Blinker rechts vom Lenkrad angebracht ist.

 

Information Design im Reporting standardisiert die Darstellung von Kennzahlen, Strukturinformationen etc. und macht Ihre Reports so einfach zu verwenden wie den Mietwagen, den Sie am Flughafen übernehmen. In einem unternehmensweiten „Reporting Style Guide“ (RSG) werden die Standards für das Unternehmen beschrieben und die Richtlinien für alle Kollegen, die Berichte erstellen zusammengefasst.

Webinar zum Thema Information und Reporting Design

Einen Einstieg in das Thema Information Design vermittelt das Webinar von Stefan Sexl, Vorstand der pmOne AG und seit 15 Jahren mit dem Thema „Besseres Reporting“ in Projekten und Vorträgen auf dem Markt aktiv.

 

Weitere Informationen anfordern

 

Welche Darstellungsformen machen denn eigentlich Sinn?

Sind Grafiken besser als tabellarische Darstellungen? Hat die Auswahl von Farben und Formen einen Einfluss auf die Lesbarkeit? Zu vielen dieser Themen hat sich das Reporting Team der pmOne über die Jahre eine empirische Meinung in dutzenden Praxisprojekten erarbeitet – und selbiges durch Grundlagenforschung untermauert:

 

Gemeinsam mit der KPMG und der FH Oberösterreich hat die pmOne AG ein Forschungsprojekt gestartet, bei der unterschiedliche Darstellungsvarianten mit den Methoden des „Eye-Trackings“ untersucht wurden. Bei dieser in anderen Bereichen wie z.B. Werbung erprobten Methodik werden Augenbewegungen von Probanden gemessen um festzustellen, wie lange die Augen des Betrachters auf welchem Detail verharren. Zusammen mit Kontrollfragen zum Verständnis des Berichtes kann damit objektiv gemessen werden, wie gut ein Bericht verstanden wird – und wie lange der Betrachter dafür braucht. Damit steht der pmOne AG eine wissenschaftlich abgesicherte, erprobte Methodik zum Aufbau eines effizienten Berichswesens zur Verfügung. Mehr zum Forschungsprojekt auf der eigenen Webseite.

top-reports.com

Beispielvideo Eye Tracking Analyse

Blickverlauf von Probanden, denen eine typische PowerPoint – Managementpräsentation gezeigt wurde. Diese Daten werden zur Effizienzmessung von Berichten verwendet.

Information Design mit cMORE/Message

cMORE/MessageAus der Praxiserfahrung in Projekten hat die pmOne AG Software Entwickelt: cMORE/Message ist das Excel Add-in, mit dem Sie Information Design mühelos in die Praxis umsetzen – gute Business Grafiken auf Knopfdruck.

cMORE/Message kennenlernen

Dashboard Information Design
Beispielhaftes Dashboard – die sparsame Verwendung von Farben erlaubt das gezielte Setzen von Aufmerksamkeitspunkten. Viel Inhalt auf geringen Raum statt Showeffekte mit bunten Farben und Formen ist eines der Grundprinzipien für Dashboards, die ihr Ziel erreichen: Verständnis erhöhen und Information vermitteln.
pmOne AG
Freisinger Str. 9
85716 Unterschleißheim
+49 89 4161761-0
Stefan Sexl
Norbert Engelhardt
Senior Consultant - Information Design & Reporting
pmOne AG
Freisinger Str. 9
85716 Unterschleißheim
+49 89 4161761-0
Norbert Engelhardt