Smart Start Consolidation

Das innovative Eigenprodukt von pmOne zum sorgenfreien Geschäftsabschluss

Smart Start Consolidation hilft Ihnen. Die Erstellung von Jahres-, Zwischen- oder Konzernabschlüssen kann sehr stressbehaftet sein. Wird eine termingerechte und regelkonforme Fertigstellung des Geschäftsabschlusses dieses Mal möglich sein? Waren die Anpassungen für neue Konsolidierungsanforderungen erfolgreich?

 

pmOne nimmt sich Ihrer Sorgen an und verwöhnt Sie mit einem ganzheitlichen Smart-Paket. Lehnen Sie sich zurück und verlassen Sie sich auf einen sicheren und gleichzeitig rasanten Raketenstart in Richtung erfolgreichem Geschäftsabschluss.

Das Smart-Paket

pmOne Projektbeschleuniger Smart Start Consolidation (SSC) ist die Lösung für komplexe Konsolidierungsanforderungen. Damit sind Sie in nur wenigen Tagen bereit zum Konzernabschluss, denn die Implementierungsphase von Projekten für die Konsolidierung nach UGB, HGB, Swiss GAAP FER und IFRS wird auf ein Minimum reduziert.

Smart Start Consolidation

Entscheiden Sie sich für das smarte Konsolidierungs-Paket von pmOne und Ihrem rasanten Raketenstart in Richtung erfolgreichem und sorgenfreiem Geschäftsabschluss steht nichts mehr im Weg! 

One single point of truth – alles aus einer Hand

Die von pmOne entwickelte Lösung basiert auf der führenden Corporate Performance Management-Software von CCH® Tagetik. Diese gewährleistet einen nachvollziehbaren und raschen Implementierungs- sowie Gesamtprozessablauf. CCH® Tagetik zeichnet sich durch Schnelligkeit und flexible Anpassbarkeit an Ihre individuellen Arbeitsabläufe aus. pmOne steht Ihnen als starker Partner sowohl während der Implementierungsphase, als auch danach mit vollem Engagement stets zur Seite.

Wenn’s wirklich schnell gehen soll

CCH® Tagetik ist eine aus vorgefertigten Bausteinen bestehende Plattform mit kurzer Implementierungsphase von nur einem Monat. Dahinter verbirgt sich eine sehr leicht nachvollziehbare Logik.

 

Greifen Sie nach den Sternen und genießen Sie die Reise in die Zukunft der Jahres- bzw. Konzernabschlüsse.

 

Schnallen Sie sich an! Der erfolgreiche Start mit SSC zum sorgenfreien Geschäftsabschluss beginnt in 3… 2…1… START!

Alle Vorteile des pmOne Projektbeschleunigers SSC auf einen Blick

Warum SSC

Idealer Projektbeschleuniger im Bereich Plan- und Legal-Konsolidierung

Ihr Service

Kompletteinführung durch pmOne, Anwendungsimplementierung und Coaching-Ansatz

USP/Einzigartigkeit

Für jedes mittelständische Unternehmen bis hin zum multinationalen Großkonzern

Best Practice

20-jährige Erfahrung, Projekt- und kundenerprobt, umfassende Dokumentation, Flexibilität in der Anpassbarkeit

Ihre Vorteile

Reduzierte Projektdurchlaufzeit mittels "Ready for Test" Ansatz und Erzielen eines besseren ROIs

  • Organisationseinheiten
  • Konten
  • Segmente
  • Bewegungspositionen
  • Szenarien
  • Perioden
  • Kategorien
  • Prozess/Workflow
  • Legale- und Segmentkonsolidierung
  • Vorgehen bezüglich Initialisierungsperiode und Initialisierungskonsolidierung
  • Kapitalkonsolidierung mit/ohne Minderheiten (Erst- und Folgekonsolidierung, sukzessiver Erwerb, Verschmelzung, Endkonsolidierung, Kapitalerhöhung, Kapitalreduzierung)
  • Kauf einer Gesellschaft (Purchase Price Accounting, Abschreibungsplan auf Stille Reserven)
  • Abschreibungen auf Beteiligungen(einseitig von Bilanz in GuV)
  • Umsatzeliminierung (einseitig und zweiseitig GuV)
  • Zinskonsolidierung (einseitig und zweiseitig GuV)
  • Schuldenkonsolidierung (einseitig und zweiseitig Bilanz)
  • Konzerninterne Zuschreibung (einseitig von Bilanz in GuV) mit latenter Steuer
  • Konzerninterne Abschreibung (einseitig von Bilanz in GuV) mit latenter Steuer
  • Dividende (einseitig von GuV in Bilanz)
  • Zwischengewinn im Anlagevermögen und deren Abschreibung (einseitig von Bilanz in GuV außerhalb) mit latenter Steuer
  • Zwischengewinn im Umlaufvermögen (einseitig von Bilanz in GuV außerhalb) mit latenter Steuer
  • At Equity – Neugründung, Ergebnisverrechnung, Dividendenverrechnung, Entkonsolidierung
  • Währungswechsel (neuer Prozess) inkl. Berücksichtigung von Vorträgen aus Vorperioden
  • Vorgehensmodell für IC-Abstimmung in einem Planungsprozess
  • ETL, Standarddatenübernahme aus strukturierten Vorgabedateien
  • Prozess mit Workflow für den legalen Abschluss

  • Enduser Erfassungsmasken
    • Dateneingabe Bilanz nur IC
    • Bilanzeingabe
    • Dateneingabe Latente Steuern
    • Dateneingabe Latente Steuern MA
    • Personal
    • Ausstehende Rechnungen (DSO)
    • Dateneingabe GuV nur IC
    • Dateneingabe GuV

  • Konsolidierungsabteilung Erfassungsmasken
    • Dateneingabe At Equity (HQ)
    • Dateneingabe ZwG im AV (HQ)
    • Dateneingabe ZwG UV (HQ)

  • Gesellschaftsberichte Enduser
    • Bilanz nach Bewegungsarten
    • Bilanz nach Kategorien (Audit ID)
    • GuV nach Kategorien (Audit ID)
    • Eigenkapitalspiegel
    • Anlagespiegel

  • Gesellschaftsberichte Konsolidierungsabteilung
    • Check Bilanzdifferenz nach Gesell. und Kategorien (Audit ID)
    • Check Sonstige Bewegungen
    • Check Budget
    • Cash Flow FST (dynamisch)
    • Cash Flow Konten-Baum

  • Konzernberichte
    • Konsolidierter Konzern
    • Entwicklung einer Entity - Eingabe bis Gruppe
    • Entwicklung einer Gesellschaft - Aufriss nach Konsolidierungsarten
    • Dynamische Bilanz
    • Ausgewählte Konsolidierungskonten nach Kategorien
    • Konzernsegmente nach Regionen
    • Konzernsegmente nach Strategischen Geschäftseinheiten
    • At Equity Statement
    • Report "Konsolidierter Konzern" mit IC

  • Kontroll- bzw. Überprüfungsberichte
    • Überblick Original Szenario alle Entities/Jahre
    • Übersicht Konsolidierungsszenario alle Entities/Jahre
    • Übersicht Zusatzinformationen Headquarter alle Entities/Jahre
  • Systemdokumentation
  • Handbuch für Konsolidierer (Abschluss)
  • Administratorhandbuch

High End-Konsolidierung für den Mittelstand bis hin zum multinationalem Großkonzern

pmOne AG stellt Lösung für schnelle Implementierung von komplexen Konsolidierungsanforderungen vor.

20 Jahre Projekterfahrung erlauben Go-Live nach vier Wochen

Smart Start Consolidation auf Basis von CCH® Tagetik ist eine vorgefertigte Konsolidierungsanwendung, welche alle notwendigen und gängigen Konsolidierungssachverhalte abdeckt, eine schnelle und dokumentierte Implementierung ermöglicht und die Anforderungen an Monats-, Quartals- oder Jahresabschlüsse berücksichtigt. Die Anwendung Smart Start Consolidation ist eine Best-Practice-Umsetzung von Experten mit 20 Jahren Projekterfahrung, die bereits in zahlreichen Kundenprojekten erfolgreich eingesetzt wurde. Denn Smart Start Consolidation ist eine vorgefertigte Konsolidierungsapplikation basierend auf CCH® Tagetik  in der nur noch die Konzernstrukturen des Anwenderunternehmens berücksichtigt werden müssen. Durch einen „Ready For Test“-Ansatz ist ein Go-Live der der Konsolidierungsanwendung etwa vier Wochen nach dem Projektstart möglich. „Ready For Test“ bedeutet, dass die Konzernstrukturen durch die Berater der pmOne in Smart Start Consolidation initial eingepflegt und die Anwender während der anschließenden Tests in CCH® Tagetik eingearbeitet werden. Anwender lernen so direkt den fachlichen Umgang mit CCH® Tagetik und sparen sich die Einarbeitung in Aspekte, die im weiteren Betrieb irrelevant sind.

 

Automatisierung

Kennzeichnend für Smart Start Consolidation ist der hohe Automatisierungsgrad bei der Kapitalkonsolidierung. Auch sehr komplexe Konzernstrukturen lassen sich problemlos abbilden und verwalten, Änderungen in der Konzernstruktur, wie etwa Erstkonsolidierung, Entkonsolidierung, Verschmelzung, Veräußerung innerhalb des Konzerns sind ebenso schnell und problemlos verarbeitet wie Kapitalerhöhungen oder Kapitalherabsetzungen. Jeder Teilkonzern kann sofort in jeder beliebigen Währung konsolidiert dargestellt werden. Jede automatische oder manuelle Buchung wird protokolliert (wer, wann, was) und kann entsprechend ausgewertet werden.

Idealtypischer Projektablauf

Die Dauer eines Projektes zur Einführung von SmartStart Consolidation auf Basis von CCH® Tagetik bis zum Go-Live beträgt circa vier bis fünf volle Arbeitswochen; davon dient die erste Woche der Konzeption zusammen mit Kunden, gefolgt von zwei bis drei Wochen Parametrisierung durch pmOne. Notwendig ist der Besuch des F&R Trainings für CCH® Tagetik durch die Anwender, so dass in der vierten oder fünften Woche nach Projektstart die Übergabe und Einführung in die fertige Konsolidierungsanwendung nach dem „Ready-For-Test“-Ansatz erfolgt.

 

Der erfolgreiche Einsatz von Smart Start Consolidation setzt das Vorhandensein eines geeigneten Konzernkontenplans voraus, der konzeptionell lediglich auf die Anwendbarkeit überprüft und ggf. modifiziert wird. Ein Redesign des Kontenplans ist explizit kein Bestandteil des Einführungsprojekts. Die vorgegebenen Strukturen für den Datenmodellaufbau müssen vom Kunden in maschinell verarbeitbarer Form (Excel) bereitgestellt weden. Hierzu wird ein Strukturfile seitens pmOne bereitgestellt.

 

Erstellung des Kernsystems 

Die Konsolidierungssachverhalte werden auf Basis von Altabschlüssen analysiert und im Konzept berücksichtigt. Smart Start Consolidation dient zur Erstellung des Kernsystems, Bilanz und GuV. Smart Start Consolidation beschleunigt die Einführung von CCH® Tagetik für die Konsolidierung erheblich und senkt den Aufwand im Einführungsprojekt gegenüber einem Start „auf der grünen Wiese“. Smart Start Consolidation ist bei zahlreichen Projekten erfolgreich zum Einsatz gekommen. Gerne nennen wir Ihnen Referenzen.

Eigener Support zu Tagetik

Mitarbeiter der pmOne leisten in einem eigenen Suport-Center den First-Level-Support für CCH® Tagetik. Der Second-Level-Support wird in der direkten Kommunikation mit den Support-Teams von CCH® Tagetik am Hauptsitz in Lucca, Italien abgewickelt.

Wolfgang Fahrnberger
Geschäftsführer
pmOne GmbH
Maria-Jacobi-Gasse 1
1030 Wien
+43 1 8902852-0
Wolfgang Fahrnberger