Big-Data-Initiativen

Big-Data-Initiativen übertreffen Erwartungen der Unternehmen

Big-Data-Initiativen - mit dieser Studie „Big Data Use Cases 2015“ legt BARC eine der größten Untersuchungen vor, die sich mit den Rahmenbedingungen und Einsatzszenarien von Big Data beschäftigen – und sie liefert Anwendern viele neue Einsichten. So berichten die von BARC befragten Unternehmen, die Big Data im Einsatz haben, von beachtlichen Vorteilen bei der Optimierung strategischer Entscheidungen und der Steuerung operativer Prozesse, einem besseren Kundenverständnis sowie Kosteneinsparungen. Die Befragten beziffern Umsatzsteigerungen in Zusammenhang mit Big-Data-Initiativen auf acht Prozent und Kostensenkungen auf zehn Prozent. Ihre hohen Erwartungen seien nicht nur erfüllt, sondern in vielen Punkten sogar übertroffen worden, so eine wegweisende Aussage der Untersuchung. Die BARC-Analysten haben noch weitere interessante Aspekte herausgearbeitet, zum Beispiel was die unterschiedlichen Rollen des Managements und der Fachbereiche betrifft, welche Ziele die Big-Data-Initiativen verfolgen, mit welchen Hindernissen die Unternehmen zu kämpfen haben und wie unterschiedlich Big Data in den verschiedenen Branchen ausgeprägt ist.

 

Mit weltweit 550 Teilnehmern und einer breit gefächerten Branchenverteilung ist die Studie Big-Data-Initiativen insgesamt eine lesenswerte Bestandsaufnahme und zeichnet ein klares Bild über Anwendungsszenarien von Big Data und seine technologischen, organisatorischen und fachlichen Rahmenbedingungen in den Unternehmen.

Big-Data-Initiativen liefern beachtlichen Mehrwert

Unternehmen mit Big-Data-Initiativen berichten von beachtlichen Vorteilen. Ganz vorne auf der Liste stehen: bessere strategische Entscheidungen (69 Prozent), eine bessere Steuerung der operativen Prozesse (54 Prozent), ein bes- seres Kundenverständnis (52 Prozent) sowie Kostensenkungen (47 Prozent). Unternehmen, die den Nutzen beziffern können, nennen eine durchschnittliche Umsatzsteigerung von acht Prozent und eine Kostensenkung um zehn Prozent. Dabei werden die im Vorfeld vorhandenen hohen Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern in vielen Punkten sogar übertroffen.

 

Big Data setzt sich in den Unternehmen langsam aber sicher durch. So gibt es nur sehr wenige Unternehmen, die von sich sagen, Big-Data-Initiativev wäre für sie überhaupt nicht denkbar. Weltweit haben schon über 40 Prozent der Unternehmen Erfahrungen mit Big Data gesammelt.

Big-Data-Initiativen
Markus Nemeth
Head of Advanced Analytics
pmOne Analytics GmbH
Technologiepark 21
33100 Paderborn
+49 89 4161761-0
Markus Nemeth