Sehen Sie vor lauter Farben den Inhalt noch?

Kleine Maßnahmen – große Wirkung. Im neuesten Blog-Beitrag unseres Information Design-Spezialisten Norbert Engelhardt erfahren Sie anhand anschaulicher Beispiele, wie der gezielte Einsatz von Farben im Berichtswesen dafür sorgen kann, dass die Aufmerksamkeit auf die wirklich wichtigen Informationen gelenkt wird.

Haben Sie nicht auch manchmal das Gefühl, als ob sich jemand mit Malstiften in Ihrem Reporting / Berichtswesen ausgetobt hat?

Meiner Erfahrung nach werden Farben nicht selten willkürlich und nach Geschmack des Erstellers eingesetzt. Die daraus resultierenden Folgen sind abzusehen: Gleiches wird nicht gleich dargestellt, und der Bericht hat keinen Wiedererkennungswert. Der Berichtsempfänger muss sich immer wieder auf ein Neues in den Bericht einlesen und mit dem Aufbau vertraut machen.

Durch den sinnvollen und vor allem sparsamen Einsatz von Farben wird der Fokus wieder zurück auf den Inhalt und die Botschaft des Berichtes gelenkt. Dass dies kein Hexenwerk ist, verdeutlicht Ihnen das folgende Beispiel. Es zeigt, dass Sie bereits durch kleine Anpassungen – mit Excel-Bordmitteln – den Bericht auch ohne 3D-Techniken oder Schatten interessant gestalten können.

Oops, an error occurred! Code: 20191210180649bca99c99

 Vorher/Nachher

In diesem einfachen Vorher-Nachher-Beispiel wurden Farben für die Periodenabgrenzung genutzt. In der ursprünglichen Grafik hingegen kam Blau willkürlich und ohne eine Bedeutung zum Einsatz.

 

 

Vorher/Nachher

Sicherlich ging Ihr Blick im letzten Diagramm zuerst auf die rote Säule. Farben sind ein sehr gutes Mittel, um die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Ereignis bzw. einen Datenwert zu lenken. Idealerweise sollte dieser Datenwert dann mit Hintergrundinformationen und Zusammenhängen erläutert werden.

Oder können wir nicht sogar komplett auf den Einsatz von Farben für die Abgrenzung von Zeiträumen oder Datenwerten verzichten?

 

Der Verzicht auf Farben bringt u.a. zwei Vorteile: Zum einen ist Ihre Grafik von vornherein für den Schwarz-Weiß-Druck optimiert, denn häufig sind Farbdrucker nicht oder nur selten im Einsatz. Zum anderen können Farben nun für die Abgrenzung einer weiteren Dimension, wie zum Beispiel Geschäftsbereiche oder Produkte, eingesetzt werden.

Norbert Engelhardt

Senior Consultant - Information Design & Reporting

pmOne AG

Norbert Engelhardt hat nach seiner kaufmännischen Ausbildung im Pharmabereich in den Vetriebsinnendienst gewechselt und war über drei Jahre als Analyst für das Controlling im Vertrieb und Marketing tätig. Er verantwortete das übergreifende Berichtswesen sowie die Marktforschung für die Business Unit. Frühzeitig hat er sich mit dem Konzept und dem Aufbau des Berichtswesens beschäftigt, vorzugsweise basierend auf den heutigen Microsoft-Technologien. Im Rahmen der Green Belt Zertifizierung hat er bereits mehrere Projekte als Teilprojektleiter oder Projektleiter begleitet. Seit 2011 ist er als Consultant für Information Design und Reporting für die pmOne AG tätig und der Experte für komplexe Berichtsanforderungen. Norbert Engelhardt ist HICHERT CERTIFIED CONSULTANT (HCC).

Blog-Beiträge von diesem Autor