Pressemitteilung: fischertechnik und pmOne zeigen mit der Lernfabrik 4.0 den Mehrwert von IoT-Applikationen

Der Vorstellungskraft auf die Sprünge helfen

München, 26. Oktober 2021 – Die Lernfabrik 4.0 von fischertechnik verdeutlicht Internet of Things bei der pmOne Group, einem Digitalisierungsspezialist und Beratungsunternehmen für KI, Data Science und Business Intelligence. Im Zusammenspiel mit der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure und der fischertechnik Lernfabrik 4.0 testet pmOne aktuelle Technologien im Bereich Industrial IoT und Edge Computing. Zudem ermöglicht es die fischertechnik Lernfabrik 4.0, potenziellen Kunden die Herausforderungen von IoT-Applikationen näher zu bringen.

 

 

Mit den fischertechnik Fabrikmodellen simulieren bereits viele Unternehmen, wie Automatisierung und Digitalisierung funktionieren. Die Lernfabrik 4.0 umfasst ungefähr einen Quadratmeter und passt damit auf jeden Schreibtisch. Die kleine Fertigungsanlage enthält verschiedene Arbeitsschritte, wie sie auch in vielen Produktionsstätten vorkommen. Sie ist ausgestattet mit Aktoren, Sensoren und einer Kamera. Über eine Cloud-Anbindung und ein daran geknüpftes Dashboard, das verschiedene Ansichten abbildet, lassen sich Vorgänge wie Online-Bestellungen in Losgröße 1, eine intelligente Fertigungsüberwachung oder Logistikprozesse simulieren.

 

 

Der pmOne Group dient die fischertechnik Lernfabrik 4.0 als ausgewachsene IoT-Testumgebung. Denn im Zusammenspiel mit der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure testet pmOne aktuelle Technologien im Bereich Industrial IoT und Edge Computing. Zudem ermöglicht es die fischertechnik Lernfabrik 4.0 potenziellen Kunden, die Herausforderungen von IoT-Applikationen näher zu bringen. Mit der Kopplung der Lernfabrik 4.0 an die Azure Cloud kann pmOne aktuelle Entwicklungen der Cloud im Bereich IoT testen. „Mit der fischertechnik Lernfabrik decken wir gleich mehrere Ziele ab: Wir forschen an neuen Produktfeldern, zeigen Kunden, was mit unserer Software möglich ist, und erweitern gleichzeitig unsere eigenen Produktkenntnisse“, erklärt Dr. Stefan Balke, Teamlead Data Science bei der pmOne Group.

 

 

Wie nutzbringend der Einsatz der fischertechnik Lernfabrik 4.0 bei Gesprächen mit Kunden für pmOne ist, macht Stefan Balke klar: „Das Zusammenspiel von Sensoren und Maschinen, die in der Produktionshalle stehen, und modernen Cloudarchitekturen bedarf einer gewissen Vorstellungskraft. Eine Simulation in einem geschützten Testbed macht diese komplexen Sachverhalte für unsere Kunden greifbar.“ Mit der Implementierung der fischertechnik Lernfabrik hilft pmOne dieser Vorstellungskraft konkret auf die Sprünge.

 

 

 

Über pmOne Group

 

Die pmOne Group unterstützt ihre Kunden mit wertvoller Expertise zu Data Management, Data Visualization, Data Science und CPM. Mit einem ganzheitlichen, innovativen Leistungsportfolio – von der Reifegradanalyse digitaler Datennutzung, über individuelle Cloud-Strategien und Architekturen, der Implementierung bis hin zu Betrieb und Wartung – setzt die pmOne Kundenprojekte individuell um. Signifikante Mehrwerte erzielen modernste Data-Science-Technologien, Machine-Learning-Verfahren oder Recommender-Systeme. Damit unterstützt pmOne gewinnbringend die zentralen Unternehmensbereiche wie Finanzen, Marketing & Sales, Produktion sowie Beschaffung und IT. 2007 gegründet und in München beheimatet, beschäftigt die pmOne Group heute rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

 

Über fischertechnik

 

Die Unternehmensgruppe fischer mit Sitz in Waldachtal, Nordschwarzwald, hat 2020 mit weltweit rund 5.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 872 Millionen Euro erzielt. Das Familienunternehmen ist mit 50 Gesellschaften in 38 Ländern vertreten und exportiert in rund 120 Länder. Es umfasst die fünf Unternehmensbereiche fischer Befestigungssysteme, fischer Automotive, fischertechnik, fischer Consulting und LNT Automation.

fischer Befestigungssysteme besitzt die technologische Marktführerschaft in wichtigen Feldern der Befestigungstechnik. Für ein breites Spektrum an Kunden, vom Heimwerker über den Handwerker bis zum Key-Account-Partner, bietet fischer Produkte in technischer Perfektion.

fischer Automotive fertigt hochwertige Innenraumkomponenten für Fahrzeuge. Das Unternehmen besitzt eine hohe Kompetenz in der Kunststoffverarbeitung und ist ein wichtiger Partner der Automobilindustrie. Das Produktspektrum umfasst Luftausströmer, Getränkehalter, Ablagefächer und Multifunktionskomponenten.

 

fischertechnik ist mit seinen Konstruktionsbaukästen sowohl im Spielwaren- als auch im Bildungsbereich aktiv. Als einer der letzten Spielwarenanbieter entwickelt und fertigt fischertechnik ausschließlich in Deutschland.

fischer Consulting entstand aus den im eigenen Unternehmen entwickelten Kompetenzen. Dort angesiedelt ist das fischer ProzessSystem, dessen zentraler Inhalt die permanente Verbesserung ist. Dabei orientiert sich das fischer ProzessSystem immer am Nutzen für den Kunden. fischer Consulting berät mittelständische Unternehmen, Behörden und Großkonzerne auf dem Weg zu schlanken und effizienten Prozessen.

LNT Automation entwickelt und fertigt kundenspezifische Elektroniklösungen. Außerdem befasst sich das Unternehmen mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von kundenspezifischen und kapazitiven Touchsystemen wie Multitouch-Lösungen aus Glas und dazu passenden Controllereinheiten. Die Elektronik wird in Eigenherstellung gefertigt.

Sonja Mohr
Senior Marketing Manager
pmOne AG
Barthstraße 2-10
80339 München
+49 151 53850865