LinkedIn - pmOne

The Art Of Data Management

Die neue DSGVO/GDPR im Kontext digitaler Strategien

Die neuen GDPR-/DSGVO-Richtlinien kommen - und zwar in nur 4 Monaten. HabenSie Ihre Datenschutzmaßnahmen im Griff? Wie konform sind Ihre analytischen Systeme? Sind Sie auf Knopfdruck aussagefähig? Ist Ihr Data Warehouse bereit, Daten auch wieder zu vergessen? Jedes Unternehmen muss die gesetzlich vorgegebene EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) oder General Data Protection Regulation erfüllen - zumindest sofern es personenbezogene Daten von Bürgern der EU verarbeitet. Ein Verstoß kann richtig teuer werden. Die Strafen belaufen sich auf bis zu 20 Mio. Euro oder 4% des weltweiten Unternehmensumsatzes.

Unternehmen sind laut dieser Richtlinien verpflichtet

  • auf Anfrage Auskunft über individuelle, personenbezogenen Daten zu erteilen,
  • diese Informationen als Datensatz bereitzustellen und
  • auf Wunsch komplett zu löschen.

 

Laut einer aktuellen Vanson Bourne Studie sind erst 2% der Unternehmen auf diese neue Regelung vorbereitet. Sie?

Darum geht es

Im Rahmen der Vortragsveranstaltung erfahren Sie, was es mit der neuen Verordnung auf sich hat und wie Sie mit Hilfe einer Datenschutzmanagementlösung die Umsetzung Ihrer unternehmensweiten Datenschutzmaßnahmen gemäß der EU DSGVO vereinfachen. Sie erhalten einen Einblick in die Best Practices anderer Unternehmen und erfahren, wie Data Warehouse Automation Ihre GDPR-Vorhaben unterstützen kann.

Veranstaltungen an fünf verschiedenen Standorten in D-A-CH

Keine Nachrichten verfügbar.

Agenda

Begrüßung und Keynote

GDPR im Kontext aktueller Data Management-Themen: Trends, Ideen und wie unsere Kunden die neuen Herausforderungen angehen.
Alexander Weitzel, pmOne AG

 

GDPR in a Nutshell: GDPR /DSGVO im Überblick

Wer ist von der DSGVO betroffen? Auswirkung der DSGVO auf Ihr Unternehmen, Betroffenenrechte, Dokumentationspflichten, Privacy by design / privacy by default. Wer kontrolliert die Einhaltung des Datenschutzes?
Dr. Christian Lenz, dhpg IT-Services GmbH

 

Zentrales Management ihrer Kundendaten und GDPR im Kontext Business Intelligence

Wie Sie mit perfekten Kundendatensätzen Ihre Umsätze steigern und einen echten Wettbewerbsvorteil erlangen können, erfahren Sie in diesem Vortrag. Außerdem zeigen Ihnen die Experten, anhand verschiedener Business-Szenarien, wie das Recht auf "Vergessen werden" in der Praxis aussieht.
Jan Gahde, Profisee und Andreas Bewersdorf, pmOne AG

 

Data Warehouse Automation, Data Vault und GDPR: Lohnt eine Investition wenn das Data Warehouse schon steht?

In diesem Vortrag lernen Sie die Vorteile kennen, die Ihnen "Data Warehouse Automation" im Zusammenhang mit den neuen GDPR-Richtlinien bietet und sehen, welche Möglichkeiten Ihnen durch die Linage-Verfolgung bei der Konsolidierung von Datensätzen zur Verfügung stehen.
Thomas Stavrakas, Heimo Hetl, pmOne AG

 

Q&A mit den Experten
Wie geht es jetzt weiter? Ihre nächsten möglichen Schritte. Sie fragen, die Experten Antworten.

Das nehmen Sie mit!

  • Überblick über die Anforderungen an Unternehmen durch die neuen GDPR-Richtlinien.
  • Verständnis, eine Risikobewertung Ihrer Systeme vorzunehmen.
  • Kenntnis darüber, wie Sie mit Hilfe eines Master Data Management Werkzeuges so genannte „Golden Records“ erstellen können, die alle personenbezogenen Daten aus unterschiedlichen System in einem Datensatz vereint.
  • Einblicke in die GDPR-Praxis anderer Unternehmen.
  • Überblick, was Sie in Zukunft mit personenbezogenen Daten machen dürfen und was nicht.

Veranstaltungspartner

Profisee

Zielgruppe

Sie sind CIO, BI-Manager oder DWH-Verantwortlicher? Sie arbeiten als IT-Architekt oder Datenschutzbeauftragter? Oder sind Sie für die Datenaufbereitung, -Verwendung und -Verwaltung von personenbezogenen Kunden- und Mitarbeiterdaten im Unternehmen verantwortlich?

 

Dann sind Sie bei der Art of Data Management genau richtig!

Sara Unverhau
Senior Marketing Manager
pmOne AG
Freisinger str. 9
85716 Unterschleißheim
+49 89 4161761-0
Sara Unverhau