Second Chance! - IFRS 16

23. Mai 2019 von 10:00 bis 11:00 Uhr

Die neuen IFRS 16 Anforderungen erfordern mehr als mit Excel gelöst werden kann. Eine Erweiterung der IT-Finanzarchitektur mit dem Anspruch, Bewertungseffekte und Wertentwicklungen auf Einzelgeschäftsebene nachvollziehbar in den Finanz-Reporting-Prozess zu integrieren, ist ab einer relevanten Größe empfehlendwert. Erste Erfahrungsberichte unserer Kunden liegen vor.

Sind Sie gerüstet?

Der neue Standard IFRS 16 ist seit 1.1.2019 in Kraft. Für die Erstanwendung wurden entsprechende Vorarbeiten geleistet. Wichtige Voraussetzung für die Umsetzung wurden mit eine Sammlung der bestehenden Verträge im Unternehmen bzw. Konzern geschaffen. Für die Berechnung der GuV und Bilanzeffekte und eine nachvollziehbare Dokumentation der daraus resultierenden Buchungen ist in vielen Fällen Excel nicht mehr ausreichend. Wir zeigen, wie Sie mit CCH Tagetik die Anforderungen für die IFRS-Konzernrechnungslegung sicherstellen können.

Zielgruppe dieses Webinars sind Verantwortliche für Konzernkonsolidierung, Group Controlling und Verantwortliche in den Finanzbereichen, die durch die Einführung entsprechender Software-Lösungen, die Prozesse im Finanzbereich weiter optimieren möchten.

Franz Tomann
Presales Manager
pmOne GmbH
Maria-Jacobi-Gasse 1
1030 Wien
+43 1 8902852-0
Franz Tomann