Jeder Controller kann Predictive Forecasting ... mit OpenSource-Lösungen

25. September 2019 von 10:00 - 11:00 Uhr

Ein Webinar mit Beispielen zur Absatzprognose und weiteren Anregungen für Tagetik Kunden und Excel-Enthusiasten

Machine Learning ist in aller Munde: Maschinen sind in der Lage die Datenmassen eines Unternehmens zu verarbeiten und statistische Muster zu erkennen. Mittels moderner Analyseverfahren lassen sich schnell Treiber aufspüren, mit denen sich die zukünftige Ausprägung der Zielgrößen automatisiert besser als von Menschen vorhersagen und mit Vertrauensbereichen versehen lassen.

 

Das Problem: Predictive Forecasting setzt Expertise in einer Vielzahl an Disziplinen voraus:  Controller-Fachwissen, Big Data, Data Quality, Statistik, Programmierung mit R oder Python.

 

Die Vision von pmOne: Jeder Controller soll Predictive Forecasting einsetzen können!

 

Die Idee: Jeder Controller kennt Excel. Perfekt wäre also eine Excel-Lösung mittels derer der Controller

  • die massenweise vorhandenen Daten nicht nur schnell einlesen kann, sondern auch
  • schnell Treiber findet, die Einfluss auf die Zielgrößen haben,
  • schnell aussagekräftige Modelle generieren kann,
  • Punktprognosen und Prognose-Bandbreiten angeben kann und
  • sogar Wahrscheinlichkeiten für das Über- oder Unterschreiten von vorgegebenen Ziel-Levels (wie z.B. Absatz-, Umsatz- und/oder Gewinn-Zielgrößen messen kann.

 

Die Lösung: Predictive Forecasting Module werden In der populären Statistik-Software R vorprogrammiert. Ein eigens von pmOne entwickeltes Interface stellt die Brücke zu Excel und / oder Tagetik her und ermöglicht einen interaktiven Dialog zwischen Planungsmasken und der Machine Leaning-Software R.

In dem Webinar geben wir einen Einblick, wie  leicht und schnell ein  professioneller Predictive Forecast des Unternehmensabsatzes umgesetzt werden kann.

Dr. Nikolaus Wrede
Business Development Manager CPM Analytics
pmOne AG
Im Mediapark 6A
50670 Köln
+49 221 379972-90
Dr. Nikolaus Wrede