Search
Generic filters
on on

Cloud-Migration: Reibungsloser Zugriff auf den Data Lake

Eine Cloud-Migration bringt vor allem für Konzerne viele Vorteile mit sich - neben der Kostenersparnis selbst bei großen Datenmengen lässt sich ein unternehmensweiter Zugriff auf erforderliche Daten reibungslos und effizient sicherstellen. So beauftragte auch ein großes Versicherungsunternehmen pmOne im Rahmen der Cloud-Strategie mit dem Umzug von Daten eines zentralen Geschäftsbereichs in die Microsoft Azure Cloud. Hierbei galt es, eine Reihe von Herausforderungen zu lösen, die vor allem mit den unterschiedlichen Datenformaten der Vorsysteme zusammenhängen. Mit einer cleveren Transformationslogik stellte pmOne den umfassenden Zugriff sicher.
data-science_mobility-logo
Migration sämtlicher Daten in die Microsoft Azure Cloud
Reibungsloser Zugriff für alle Systeme und Nutzer
Massive Kosteneinsparungen und Effizienzgewinne

Das sagen unsere Experten...

Effiziente Lösungen führen zu einer erfolgreichen Cloud-Migration

Anführungsstriche 02

„Die Vorteile der Cloud-Migration liegen auf der Hand. Doch am Ende kommt es auf die richtige Umsetzung an. pmOne hat mit effizienten Lösungen für alle großen und kleinen Herausforderungen unterstützt - und damit das Unternehmen seinen globalen Cloud-Zielen deutlich näher gebracht.“

Michael Schröder

Senior Data Engineer | pmOne AG

Anführungsstriche-01

Herausforderung.

Der Teufel steckt im Formatdetail

Neben der reinen Cloud-Migration bestand die zentrale Aufgabe von pmOne darin, eine übergreifende Zugriffschicht auf den Data Lake zu gewährleisten. Hierzu kam Azure Synapse Analytics zum Einsatz, das einen Zugang für andere Systeme, Berichte und Nutzende ermöglicht. Dabei zeigten sich Lücken, was die fehlerfreie Übernahme von Daten aus Vorsystemen angeht. Hier ist standardmäßig das Parquet-Format vorgesehen, das für die Verarbeitung komplexer Daten in großen Mengen optimiert ist und eine effiziente Datenkomprimierung ermöglicht – ideale Voraussetzungen für die Datenspeicherung in Data Lakes. Die inhomogene Struktur führte zu Fehlinterpretationen, etwa, wenn Datenfelder unterschiedliche Formate aufwiesen oder Zeichenmengen überschritten wurden. Aufgrund der zentralen Bedeutung der Datentransformation für das Gesamtsystem galt es, hier eine optimale Lösung für alle Fehlerquellen zu finden.

Mehrwert.

Eine smarte Konvertierungslogistik

Die erforderliche Konvertierung der Daten aus den Vorsystemen erfolgt in Databricks. Dabei handelt es sich um eine Lösung, die Unternehmen hilft, Innovationen zu beschleunigen, indem sie Datenteams mit einer offenen, skalierbaren Plattform für alle datengesteuerten Anwendungsfälle zusammenführt. Die Aufgabe bestand nun darin, per Databricks eine passende Datenkonvertierungslogik zu etablieren, die auf der erforderlichen Zielstruktur basiert. Dabei greift Databricks auf umfangreiche Metadaten zu, um die gewünschten Transformationen automatisch durchzuführen. Einziger Haken: Sobald es um große Datenmengen ging, traten zunächst Performance-Einbußen auf. Mit einem genauen Blick auf die entsprechenden „Zeit-Treiber“ gelang es den ExpertInnen von pmOne, Schritt für Schritt eine zentrale Mechanik aufzubauen, die alle Konvertierungsprobleme löste, ohne große Verzögerungen auszulösen. So stellte das Team sicher, dass Anwendungen, Berichten und Nutzenden über Azure Synapse Analytics ein konsistenter und fehlerfreier Zugriff auf den Data Lake über die Cloud-Migration in der Microsoft Azure Cloud jederzeit ermöglicht wird.

Lösung.

Ein entscheidender Schritt für die globale Cloud-Strategie

Mit der Implementierung der passenden Konvertierungslogik in Databricks und der Bereitstellung des Zugriffs über Azure Synapse Analytics stand der umfassenden und übergreifenden Nutzung des Data Lakes in der Microsoft Azure Cloud durch die verschiedenen Systeme und Nutzende nichts mehr im Wege und die Cloudtransformation konnte erfolgreich durchgeführt werden. Damit gelang dem Unternehmen ein entscheidender Schritt in Richtung seiner Strategie zu einer globalen Cloud-Migration – mit entsprechenden Kosteneinsparungen und Effizienzgewinnen.

Ihr Ansprechpartner

Sprechen Sie mich gerne an.

Schröder Michael 400×400

Michael Schröder

Senior Data Engineer

pmOne AG

 michael.schroeder@pmone.com

 +49 89 4161761-0

*“ zeigt erforderliche Felder an

Die mit *-markierten Felder sind Pflichtfelder
Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Passende Lösungen zum Thema

Data Management

Mit systematischem Datenmanagement legen Sie den Grundstein für die Zukunft Ihres Unternehmens und bleiben langfristig wettbewerbsfähig. Denn der Aufbau und Betrieb neuer Geschäftsmodelle funktioniert nur, wenn Daten in der richtigen Qualität zur rechten Zeit am passenden Ort sind. Wir unterstützen Sie beim Aufbau der richtigen Strukturen, mit schlüssigen Konzepten und den passenden Technologien.

Modern BI

Mit unseren Lösungen für Modern BI behalten Sie den Überblick über alles, was im Unternehmen passiert - und können fundierte Entscheidungen treffen: Die Produktion lässt sich KPI-orientiert steuern, Marketing&Sales verstehen ihre Kunden und Märkte, Einkauf&Logistik haben Einblick in die gesamte Wertschöpfungskette und Contolling & Finance erhalten alle Informationen, um die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Webseminare zum Thema

Trainings zum Thema

Menü