Video: BEPS Pillar II in der Praxis » pmOne
on

Video: BEPS Pillar II in der Praxis

27. Februar 2024 - 10:00 - 11:00

So gelingt Verantwortlichen die Operationalisierung der globalen Mindestbesteuerung!

verständlich. rechtssicher. nachhaltig.

Die Umsetzung der globalen Mindestbesteuerung stellt viele Unternehmen sowohl vor organisatorische als auch vor prozessuale sowie systemische Herausforderungen – und dass, obwohl die steuerrechtlichen Anforderungen sowie deren Lösungsansätze grundsätzlich bekannt sind.

Die Experten von Horváth & Partners und pmOne geben in diesem Video Antworten auf Fragen zur Implementierung von BEPS Pillar II, erläutern, welche Handlungsfelder im Unternehmen für eine erfolgreiche Integration zu betrachten sind und zeigen auf, welche Stellschrauben helfen, um rasch ans Ziel zu kommen.

Inhalte des Videos

  • Darum geht’s bei BEPS Pillar II
  • Auswirkungen auf Steuerbereich und Finanzorganisation: Was ist zu beachten?
  • Auswirkungen auf Prozesse und die Datenmeldung: Wo schlägt sich die globale Mindestbesteuerung nieder?
  • Unterstützung durch moderne CPM-Lösungen: Wo Werkzeuge wie CCH® Tagetik ansetzen und welche signifikanten Vorteile sie bieten.
horvath-354x265px

Video ansehen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Die mit *-markierten Felder sind Pflichtfelder

Weil BEPS Pillar II
jetzt
relevant ist.

schnell. effektiv. wirtschaftlich.

Ralf Noffke Ralf Noffke
Finance Transformation Expert
Horváth & Partners
Bernd Zimmermann Bernd Zimmermann
Senior Solution Architect
pmOne AG

Die OECD-Initiative zielt darauf ab, eine gerechtere und ausgewogenere internationale Besteuerung sicherzustellen und eine Umgebung zu schaffen, in der Unternehmen nachhaltig und verantwortungsbewusst agieren können. Steueroasen sollen zudem noch unattraktiver werden. Mit einem Konzernumsatz von mehr als 750 Mio. Euro sind Sie im Anwendungsbereich für die Globale Mindestbesteuerung (BEPS Pillar II) und aufgefordert für das Geschäftsjahr 2024 die Einhaltung der Mindestbesteuerung von 15% ETR pro Land einzuhalten oder eine entsprechende Top-up Tax zu erfassen. Sie sind bereits in Ihrem BEPS-Projekt weit gekommen und stellen sich nun die Frage nach der Umsetzung in Regelprozesse? In diesem Video diskutieren unsere Experten über die zentralen Fragestellungen der Umsetzung und zeigen Lösungsoptionen auf. Außerdem sehen Sie in einer Live-Demo, wie die Software CCH® Tagetik die Anforderungen von BEPS Pillar II umsetzt.

Inhalte des Videos

  • Darum geht’s bei BEPS Pillar II
  • Auswirkungen auf Steuerbereich und Finanzorganisation: Was ist zu beachten?
  • Auswirkungen auf Prozesse und die Datenmeldung: Wo schlägt sich die globale Mindestbesteuerung nieder?
  • Unterstützung durch moderne CPM-Lösungen: Wo Werkzeuge wie CCH® Tagetik ansetzen und welche signifikanten Vorteile sie bieten.
  • Steuerabteilungen/-Berater
  • Head of Tax
  • CFO, Verantwortliche Finanz- und Rechnungswesen
  • Head of Accounting & Consolidation
  • ESG- und Sustainability-Verantwortliche

Ihre Ansprechpartner*innen

Bernd Zimmermann

Senior Solution Architect

pmOne AG

 kontakt-cpm@pmone.com

 +49 89 4161761-0

Menü