Digitale Transformation » pmOne
on on
Blog
on on on on on on on on on

Digitale Transformation

Integration digitaler Technologien

Einführung: Was ist die digitale Transformation?

Die digitale Transformation bezeichnet den Wandel, der durch die Integration digitaler Technologien in alle Geschäftsbereiche eines Unternehmens herbeigeführt wird. Dieser Prozess verändert nicht nur die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten sowie Produkte und Dienstleistungen anbieten, sondern beeinflusst auch die Unternehmenskultur sowie die Beziehungen des Unternehmens zu KundInnen- und MitarbeiterInnen. Die digitale Transformation ist hierbei vor allem durch die zunehmende Verbreitung digitaler Technologien und die Vernetzung von Menschen, Geräten und Systemen gekennzeichnet.

Hauptvorteile für Unternehmen: Was bringt Power BI?

Die digitale Transformation ist für Unternehmen ein zentraler Hebel zur Effizienzsteigerung. Beispielsweise können Unternehmen durch Automatisierung von Prozessen ihre Arbeitsabläufe optimieren. Zudem ist eine stärkere Kundenorientierung möglich, da digitale Plattformen unter anderem eine bessere Kundeninteraktion und personalisierte Angebote ermöglichen. Darüber hinaus sorgt eine erfolgreiche digitale Transformation für einen Wettbewerbsvorteil und erzeugt Innovationskraft. Hier besteht für Unternehmen sogar die Möglichkeit, durch innovative Produkte und Services die Entwicklung gänzlich neuer Geschäftsmodelle und -strategien anzustoßen.

Hauptfunktionen: Was ist mit digitaler Transformation gemeint?

Die digitale Transformation ist im Wesentlichen geprägt von folgenden Aspekten und Aktivitäten:

 

  • Digitalisierung: Die Umwandlung von analogen in digitale Daten, um sie mit digitalen Technologien verarbeiten und nutzen zu können.
  • Automatisierung/Künstliche Intelligenz: Die Verwendung von Software oder Hardware, um Aufgaben zu erledigen, die bisher manuell durchgeführt wurden.
  • Datenanalyse: Die Nutzung von Daten, um Erkenntnisse über KundInnen, Prozesse und Trends zu gewinnen.
  • Personalisierung: Die Anpassung von Produkten, Dienstleistungen und der Kommunikation an die individuellen Bedürfnisse von KundInnen.
  • Interaktion: Die Möglichkeit für KundInnen, mit Unternehmen und anderen KundInnen über digitale Kanäle wie Websites, Apps und soziale Medien zu interagieren.
  • Cloud-Computing und Mobilität: Eine zentralisierte Datenspeicherung und -verarbeitung sowie der ortunabhängige Zugriff auf Unternehmensressourcen.

Allgemeine Herausforderungen:

Die digitale Transformation bedeutet für Unternehmen auch einen Kulturwandel: MitarbeiterInnen müssen sich an neue Technologien und Arbeitsweisen anpassen. Oftmals ist auch eine Neuorganisation von Unternehmen notwendig, um die Integration neuer Technologien und Prozesse zu ermöglichen. Zudem steigt mit der Digitalisierung das Risiko von Cyberangriffen. Je nach digitalem Reifegrad können darüber hinaus hohe Anfangsinvestitionen erforderlich sein.

Technologische Herausforderungen: Wie geht digitale Transformation?

Die IT-Abteilungen von Unternehmen spielen eine zentrale Rolle bei der digitalen Transformation. Sie sind verantwortlich für die Entwicklung, Implementierung und Wartung der digitalen Technologien, die für die Transformation erforderlich sind. Zu den technologischen Herausforderungen gehören:

 

  • Skalierbarkeit: Digitale Technologien müssen in der Lage sein, mit dem Wachstum des Unternehmens zu skalieren.
  • Sicherheit: Digitale Technologien erfordern einen Schutz vor Cyberangriffen.
  • Compliance: Die Technologien müssen mit den geltenden gesetzlichen Vorschriften konform sein.
  • Integration: Die Verknüpfung alter Systeme mit neuen Technologien kann komplex sein.
  • Aktualität: Technologien entwickeln sich rasant weiter, was regelmäßige Updates erfordert.

Einsatzbereiche in Unternehmen: Wo nutzt die digitale Transformation den Unternehmen?

Von der digitalen Transformation können alle Bereiche in Unternehmen profitieren, darunter:

 

  • Produktion: erhöhte Effizienz und Produktivität
  • Vertrieb: verbesserte Kundenbindung und höherer Umsatz
  • Marketing: optimierte Kundenakquise und stärkere Markenbekanntheit
  • Finanzen: verbesserte Effizienz und Sicherheit
  • Personalwesen: digitaler Rekrutierungsprozess und bessere Mitarbeiterentwicklung

Zielgruppen: Wer profitiert von der digitalen Transformation?

Die digitale Transformation betrifft alle Branchen sowie sämtliche Bereiche eines Unternehmens, von der Geschäftsleitung bis zum Kundenservice. Sie ist sowohl für große Konzerne als auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) relevant. Insbesondere KMU können von der digitalen Transformation profitieren, indem sie ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern.

Implementierung: Wie lässt sich die digitale Transformation technisch realisieren?

Die erfolgreiche Implementierung der digitalen Transformation erfordert eine klare Strategie, die Einbindung aller MitarbeiterInnen und eine ständige Überprüfung und Anpassung. Es ist wichtig, sowohl kurzfristige als auch langfristige Ziele zu definieren, passende Technologien auszuwählen und die Fortschritte regelmäßig zu messen.

Pfeil Rechts
3
3
3
Data Governance Key Visual | Data Management braucht Data Governance. | Icon mit Hacken, welches am durch das Licht gehalten wird.
3
3
3
3
3

Ihr Ansprechpartner

Sprechen Sie mich gerne an.

Felix Oettel

Business Development Manager Data Management

pmOne AG
Barthstraße 2 - 10
80339 München

 kontakt-dm@pmone.com

 49 89 4161761-0

*“ zeigt erforderliche Felder an

Die mit *-markierten Felder sind Pflichtfelder
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Passende Lösungen zum Thema

Data Governance

Klare Rahmenbedingungen sind die Voraussetzung für ein erfolgreiches Datenmanagement. Dieses muss reaktionsfähig und zukunftssicher sein, um die sich häufig ändernden Anforderungen am Markt schnell bewältigen zu können. Sie wollen Ihre Daten durch Data Governance zukunftsfähig machen? Wir unterstützen Sie.

Data Management

Mit systematischem Datenmanagement legen Sie den Grundstein für die Zukunft Ihres Unternehmens und bleiben langfristig wettbewerbsfähig. Denn der Aufbau und Betrieb neuer Geschäftsmodelle funktioniert nur, wenn Daten in der richtigen Qualität zur rechten Zeit am passenden Ort sind. Wir unterstützen Sie beim Aufbau der richtigen Strukturen, mit schlüssigen Konzepten und den passenden Technologien.

Data Strategy Assessment

Im Unternehmen der Zukunft spielen Ihre Prozesse und Daten im selben Team. Die richtige Datenstrategie hilft Ihnen dabei, den Überblick über das Spielgeschehen zu behalten und Ihre Produkte und Geschäftsmodelle auf Sieg auszurichten!

Migration in die Cloud

Die sich immer schneller wandelnde Gesellschaft und Wirtschaft verlangt auch von Ihrem Unternehmen eine zukunftsfähige IT-Landschaft. Genau das ermöglicht Ihnen die Migration in die Cloud. Wir unterstützen Sie mit Expertise und langjähriger Erfahrung. Dabei setzen wir auf unser weit verzweigtes Partnernetzwerk und insbesondere auf unsere langjähre Zusammenarbeit mit Microsoft.

Webseminare zum Thema

3

Trainings zum Thema

Menü